Die jüngsten Studien belegen weiterhin, was viele Führungskräfte intuitiv wahrnehmen: Motivation ist der entscheidende Faktor um die besten Mitarbeiter zu halten und gute Leistung sicher zu stellen!

Zwei Beispiele:

  • Teilnehmer eines Motivations-Entwicklungs-Programms zeigen eine signifikant höhere Leistungsverbesserungsrate innerhalb eines Unternehmens als eine Kontrollgruppe1

  • Motivations-Entwicklungs-Programme können die Leistung in Teams um 44% steigern und 25% bei Individuen. Dies belegt die Studie „Incentive, Motivation & Workplace Performance“ der internationalen Gesellschaft für Leistungssteigerung, USA2

In diesem Zusammenhang sind folgende Fragen zu betrachten:

  • Kennen Ihre Führungskräfte Motivationswerkzeuge und -techniken?
  • Wie gut kennen Ihre Führungskräfte die Bedürfnisse Ihrer direkten Mitarbeiter?
  • Wie gute kennt Ihre Organisation die Bedürfnisse unterschiedlicher Mitarbeitergruppen, besonders die der Mitarbeiter in Schlüsselpositionen?
  • Kennt Ihre Organisation das Verlustrisiko wichtiger Mitarbeiter? Möchten Sie proaktiv und effizient sein bei der Mitarbeiterbindung?
  • Wollen Sie die intrinsische Motivation, den Antrieb aus sich selbst heraus, den Motor für ein hohes Engagement ihrer Mitarbeiter steigern?

Der goldene Schlüssel zur Mitarbeiter Motivation stattet Sie mit Werkzeugen und praktischen Schritten aus,
um die Motivation und Mitarbeiterbindung zu steigern. Diese Werkzeuge ermöglichen es ihrem Unternehmen
von wissenschaftlichen Forschungen über die menschliche Motivation zu profitieren
.

optimale Vorgehensweise

Schritt 1 ist die Schlüsselkomponente für die Mitarbeitermotivation und besteht aus der Bearbeitung des Motivations-Fragebogens (MQ) von OD-Tools. Es ist ein innovativer psychometrischer Fragebogen mit ausführlichem Auswertungsbericht. Dieser Bericht zeigt nicht nur die Schlüsselbedürfnisse und deren Befriedigung auf, sondern funktioniert zudem wie ein Katalysator für die (Weiter-)Entwicklung intrinsischer Motivation.

Schritt 2 beinhaltet einen ergänzenden kurzen Vortrag. Er hilft den Mitarbeitenden ihre intrinsischen Motivationsfaktoren zu erkennen, in dem sie mehr über eine positive Einstellung, dem “psychologischen Kapital“ erfahren und wie sie diese Einstellung erzeugen und besser für sich nutzen können. Der MQ Bericht gibt allen Teilnehmenden individuelle Einsicht in das derzeitige persönliche “psychologische Kapital“.

Schritt 3 stellt den Führungskräften Methoden zur Verfügung, mit denen Sie die intrinsische Motivation ihrer Mitarbeitenden steigern können und schult sie eine einwandfreie „motivationale Dialogtechnik“ anzuwenden. Die MQ Berichte bilden dabei die Basis, beschleunigen den Lernprozess und unterstützen die Erkenntnisse in der Praxis anzuwenden, also die Theorie mit der täglichen Arbeit zu verbinden.

Im 4ten und letzten Schritt wenden die Führungskräfte mit Ihren Mitarbeitenden den Motivationsdialog an. Schritt 3 hat den Führungskräften das Handwerkszeug gegeben, um den Schritt 4 gut umzusetzen. MQ erleichtert positive und wertvolle Gespräche zwischen den Führungskräften und ihren Mitarbeitenden, um mehr Win-Win Situationen zu schaffen und den Nutzen für beide Seiten - Mitarbeitende und Organisation -zu vergrößern.

Auf diesem Wege kommt es zu einer höheren Motivation der Mitarbeiter und führt zu einer höheren Bindung an das Unternehmen.

Nutzen für Ihr Unternehmen:

  • Führungskräfte verstehen Ihre Rolle als Motivatoren besser
  • Führungskräfte werden mit Werkzeugen und Methoden ausgestattet, um bessere Motivatoren zu werden
  • Führungskräfte erhalten Werkzeuge und Techniken, die ihnen ermöglichen auch über sensible Themen der Motivation mit ihren Mitarbeitenden zu sprechen; werden proaktiv und mit einer positiven Haltung tätig, um Missverständnisse und Risiken für alle Beteiligten zu minimieren
  • Organisation und Führungskräfte verstehen die Bedürfnisse der einzelnen Mitarbeitenden besser
  • Die Mitarbeitermotivation und auch die Mitarbeiterbindung werden wachsen / steigen

Nutzen für Ihre Mitarbeitenden:

  • Die Mitarbeitenden verstehen die Bedeutung der Selbst-Motivation
  • Mit erprobten Methoden können die Mitarbeitenden ihre intrinsische Motivation steigern
  • Mitarbeitende fühlen sich von der Organisation und den Führungskräften wertgeschätzt.

1: Journal of Applied Behavioral Science
2: https://www.ispi.org/ISPI/

 

Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.